Gehorsam

 


Ein Einsatz ist kein Ort zum Austragen von Machtkämpfen und Spieltrieb innerhalb des Hunderudels, zur Befriedigung des Neugierverhaltens der Hunde oder zur Klärung der Rangordnung zwischen Hund und Hundeführer. Hier wird Disziplin von Hund und Hundeführer vorausgesetzt. Deshalb gehören Gruppenarbeit, Gehorsams- und Unterordnungsübungen genauso zu unseren Ausbildungsinhalten wie die Anzeige und die Suche. Schon die Jüngsten unter unseren Hunden beginnen mit diesem Training und werden mit den ersten Kommandos vertraut gemacht, später steigen die Anforderungen. Bei diesen Übungen sind unsere Hundeführer besonders gefordert, auch in der Freizeit, d.h. außerhalb der Ausbildung, mit ihren Hunden zu trainieren. Auch bei diesem Training motivieren wir unsere Hunde über Lob, Spiel und Futter, aber auch mit Konsequenz.

Ausbildungsziele im Grundgehorsam:

- Kommando "Sitz"
- Kommando "Platz"
- Kommando "Bleib"
- Kommen auf Ruf

Ausbildungsziele im Gehorsam:

- Kommando "Fuß" mit und ohne Leine
- Kommando "Sitz","Platz", "Steh" aus der Bewegung
- Voraussenden des Hundes aus der Bewegung
- Ablegen des Hunde

Ausbildungsziele in der Gruppenarbeit:

- Verträglichkeit mit anderen Hunden
- Zusammenarbeit mit anderen Hunde
- neutrales Verhalten gegenüber anderen Hunde